teaching:sommersemester_2020:student_cluster_competition

Wettbewerb „Student Cluster Competition“

Beschreibung

Die ISC-High-Performance-Konferenz, die erneut in Frankfurt stattfindet, ist eine bedeutende Konferenz für den Bereich des Hochleistungsrechnens. Auf der ISC werden neben den neuesten technischen Entwicklungen auch die Ergebnisse der sogenannten TOP500-Liste, die die schnellsten Rechner der Welt enthält, veröffentlicht. Diese Art von Ereignissen finden regelmäßig Einzug in die Nachrichten, da solche Systeme unverzichtbar für Projekte wie das Human Brain Project, den Large Hadron Collider oder die Klimaforschung sind.

Seit mehreren Jahren wird im Rahmen der Konferenz auch die so genannte Student Cluster Competition (SCC) veranstaltet. Teams von Universitäten aus aller Welt treten gegeneinander an, um unterschiedliche Software auf einem kleinen Supercomputer (Cluster) zu optimieren und die bestmögliche Leistung aus der ihnen zur Verfügung stehenden Hardware zu erhalten. Zusätzlich werden weitere Herausforderungen zu meistern sein, die Improvisations- und Anpassungstalent erfordern. Ziel ist es, innerhalb enger Grenzen ein möglichst leistungsfähiges System zu konstruieren, wobei insbesondere auf den Energiebedarf geachtet werden muss und eine bestimmte Grenze nicht überschritten werden darf.

Wir werden unterstützt von NEC und dem Gauss Centre for Supercomputing. Auch wenn letztlich die Hardware von NEC nicht zum Einsatz kam aufgrund von Änderungen des SCC-Regelwerks in letzter Minute, möchten wir uns sehr für deren Unterstützung bedanken!

Zielgruppe

Die Studierenden dürfen zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keinen Bachelor-Abschluss besitzen.

Empfohlene Vorkenntnisse:

  • Praktische Kenntnis einer Programmiersprache
  • Kenntnis der Mechanismen von Linux
  • Grundkenntnisse des Hochleistungsrechnens

Dozenten

Teilnehmer

  • Daniel Bremer
  • Johannes Coym
  • Ruben Felgenhauer
  • Roland Fredenhagen
  • Yannik Könneker
  • Felix Maurer
  • Julius Plehn

Hardware

Außer der Reihe haben wir in diesem Jahr sämtliche Anwendungen auf externer Hardware laufen lassen: NSCC Aspire 1 (Singapur). Der Cluster war hauptsächlich zusammengesetzt aus ca. 1200 CPU Knoten und 128 GPU Knoten. Genaue technische Daten können im Bericht eingesehen werden.

Anwendungen and Benchmarks

Ergebnisse

Durch die Bank weg vorzüglich. Nicht vorzüglich genug für das Siegertreppchen aber zumeist zufriedenstellend. Details können im Bericht eingesehen werden.

teaching/sommersemester_2020/student_cluster_competition.txt · Last modified: 2021-07-08 15:35 by Jannek Squar